DIE STADE ZEIT IN DER HEIMAT

Nach einem arbeitsintensiven Herbst mit vielen (Kunden-)Terminen und Veranstaltungen war urplötzlich die stade Zeit, die Adventszeit, da. Bei nicht ganz winterlichem Winter leuteten wir die Glühwein- und Lebkuchen-Saison ein.

Die Weihnachtsmärkte der Umgebung wurden unsicher gemacht, Punsch wurde getrunken und Plätzchen wurden vernichtet.

Und dann war auch schon auf einmal Weihnachten. Also FROHE WEIHNACHTEN EUCH ALLEN!

Im Kreise unserer Familien verbrachten wir erholsame Tage mit allerlei Leckereien und hart umkämpften Spieleabenden.

Nach dem Geschlemme haben wir uns bei einem Kurztrip nach Österreich an den MONDSEE etwas die Beine vertreten. Aber den österreichischen Köstlichkeiten konnten wir dann doch nicht widerstehen. So folgten einfach weitere Verdauungsspaziergänge am nahe gelegenen Fuschlsee und Attersee. Bei herrlichem Winterwetter gar nicht mal schlimm.

Jetzt freuen wir uns für uns alle auf 366 Tage voller Freude, Glück und unbegrenzten Möglichkeiten. Auf ein zauberhaftes 2020!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0