FREIZEITSPAß IN DEN HÖHEN VON ECUADOR

Vom Mittelpunkt der Welt in QUITO startete die zweite Awaken-Woche. Diesmal ging es wieder in die Höhe entlang von Vulkanen, Lagunen und tiefen Tälern.

COTOPAXI & QUILOTOA

Ecuador beherbergt zahlreiche Vulkane und Vulkanlagunen, die wir in luftiger Höhe erklommen haben.

Eine Wanderung auf 5.000 Höhenmetern schlaucht ganz schon. Die Luft wurde doch ganz schön dünn. Für diese Anstrengungen wurden wir aber mit spektakulären Eindrücken belohnt.

BANOS

Unseren letzen Stopp unserer Awaken-Tour legten wir in BANOS, dem Touri-Hotspot schlecht hin, ein. Hier gabs nochmal ein paar erholsame Aktivitäten wie Wasserfall-Spaziergänge, Reiten oder Schaukeln.

Nach diesen zwei anstrengenden und vollgepackten Wochen bleiben wir noch ein bisschen in QUITO und unterstützen das Awaken-Team bei ihren Workshops, Trainings und Volunteer-Programmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Tötan (Montag, 26 Februar 2018 08:55)

    Simone hat einen neuen freund.......wem gehört den dieser absolut brave hund......oder wollte der nur mal schaun was es da zu sehen gibt.....
    Hat man euch beim reiten alte bundeswehrhelme aufgesetzt.....glaub nicht, dass die einen sturz abfedern würden.....ansonsten spektakuläre bilder....die schaukel wäre total das meine......oder heißt es die meine? :-)

  • #2

    Kergolf (Donnerstag, 01 März 2018 22:43)

    Tolle BILDER, die Gegend muss wohl sehr schön sein!
    Dann noch Lucky Luke auf Jolly Jumper sogar freihaendig, einfach
    umwerfend! Aber beim Schaukeln ist ihm spätestens schlecht geworden �