FAMILIEN-/FREUNDEZEIT IN DEUTSCHLAND UND ECUADOR

Nach spannenden und aufregenden 11 Monaten unterwegs auf dem amerikanischen Kontinent, wollten wir die Weihnachtszeit doch mit unseren Familien und Freunden verbringen und sind deshalb für ein paar Wochen ins kalte Deutschland zurückgekehrt. Wir haben die Zeit "dahoam" mit vielen schönen Stunden mit Familien und Freunden - sei es beim Eishockey, bei Spieleabenden oder beim Kaffeeklatsch im Rahmen einer kleinen Deutschland-Reise - sehr genossen und haben uns riesig gefreut euch alle live und in Farbe gesehen zu haben.

Da uns die Reiselust noch nicht verlassen hat und wir die Einladung unserer ecuadorianischen Zweitfamilie nicht abschlagen konnten, ging es zum zweiten Mal nach GUAYAQUIL.

Mit viel Bier, venezuelanischen Essen, vielen Stunden auf dem Fußballplatz und in der liebgewonnenen Werkstatt begann anschließend unser nächster Reiseabschnitt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tötan (Sonntag, 11 Februar 2018 09:46)

    Da könnte man ja meinen in Deutschland wird nur gesoffen.....blos gut, dass es von mir kein "Beweisfoto" gibt... :-)
    Und wo ist das Bild mit den Schuhen? .....ansonsten scheint es euch ja gut zu gehen....hungern müsst ihr jedenfalls nicht und für körperliche ertüchtigung ist auch gesorgt......weihnachtsspeck und so bei manchen personen ......:-)))